Makelloser Teint
Makelloser Teint
Basis für jeden Look

Sie wirken wie ein Weichzeichner, decken erste Fältchen und kleine Pickel zuverlässig ab, mattieren, verfeinern die Poren und sorgen für ein ebenmäßiges Hautbild, das die Grundlage für ein perfektes Make-up ist: Foundations sind das vielleicht wichtigste Beauty Tool. Die neuesten Produkte sind federleicht, verschmelzen schnell mit der Haut und halten selbst Schweiss und Feuchtigkeit stand. Mittlerweile gibt es unzählige Farbnuancen, die auch noch über eine unterschiedliche Deckkraft verfügen. Deshalb ist es nicht ganz einfach, den richtigen Farbton zu finden.

 

Tipp: Testen Sie am besten bei natürlichem Licht drei Farbtöne aus, indem Sie diese entlang der Kinnpartie zum Hals hin auftragen. Wenn die Foundation praktisch auf der Haut verschwindet oder maximal etwas heller wirkt, haben Sie ihren Ton gefunden.

#1 Nach welchen Kriterien wähle ich die richtige Foundation aus?
Als erstes sollte der Hauttyp definiert werden. Für Haut, die zu Glanz neigt, oder auch Mischhaut empfehle ich mattierende Produkte wie die Oil-Free Foundation mit mittlerer Deckkraft. Bei trockener Haut verwende ich am liebsten die Velvet Lifting Foundation.

#2 Wie und mit welchen Tools trage ich die Foundation auf?
Das ist Geschmackssache. Der Auftrag mit dem Foundation Brush ist besonders sparsam, die Verwendung eines eierförmigen Schwämmchens ist durch die „Tupf-Technik“ besonders gut für das Verblenden des Produktes beim Contouring.

#3 Wie finde ich den richtigen Farbton?
Wählen Sie zwei oder drei Töne nach Augenmass. Tragen Sie diese im Gesicht als kleinen Tupfen dünn auf und lassen Sie diesen kurz antrocknen. Der Ton, der am wenigsten zu sehen ist, ist der Richtige.

#4 Was ist der Vorteil eines kompakten Make-ups?
Kompakte Make-ups wie die Cream to Powder Foundation sind ideale Begleiter für unterwegs. Durch die enthaltenen Puderpigmente benötigt man nicht zwingend zusätzlich einen Puder. Dank des integrierten Schwämmchens ist der Teint überall schnell aufgefrischt.

#5 Welche Foundation kann ich anwenden, wenn ich wenig Zeit und/oder keine Erfahrung im Umgang mit Foundations habe?
Hier ist eine Foundation auf Puderbasis, wie die Mineral Powder Foundation, ideal. Wie ein Puder wird sie in kreisenden Bewegungen mit dem runden Powder Brush appliziert. Das geht schnell und ist besonders einfach. Die Deckkraft entspricht der eines Make-ups.
Star-Visagist Diego von Make up Factory Copyright Diego Schober
Star-Visagist Diego von Make up Factory
Copyright Diego Schober
#6 Ich habe ein Hautbild, für das ich mir eine besonders hohe Deckkraft wünsche, aber Camouflage ist mir einfach zu viel. Gibt es eine Alternative?
Natürlich. Moderne Foundations wie die Ultra Coverage Foundation besitzen eine sehr hohe Deckkraft – allerdings sind sie angenehmer im Auftrag und im Tragegefühl als eine Camouflage-Cream.

#7 Meiner eher trockenen Haut fehlt es an Feuchtigkeit und an Ausstrahlung. Welche Möglichkeiten habe ich?
Hier kann eine feuchtigkeitsspendende Foundation mit Pflanzenextrakten wie die CC- Foundation verwendet werden. Ausstrahlung bewirken lichtreflektierende Pigmente, die für natürliche Frische sorgen. Zusätzliche Feuchtigkeit spendet das erfrischende Hydro Balance Fixing Spray mit Aloe Vera.

#8 Gibt es eine Faustmenge, welche Menge für das Gesicht benötigt wird?
Das Tolle ist, dass jeder frei entscheiden kann, wie stark er geschminkt sein möchte. Fangen Sie mit einer kleinen Menge an und addieren Sie das Produkt so lange, bis Sie Ihr persönliches gewünschtes Ergebnis erreicht haben.