Vicks VapoRub

Vicks VapoRub lindert vierfach bei Erkältung

Die kühlen Temperaturen in den Wintermonaten stellen unser Immunsystem auf eine harte Probe. Präventive Massnahmen wie warme Kleidung und Immunboost-Präparate können helfen, gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Sollten wir dennoch Opfer einer Erkältung oder eines grippalen Infekts werden, plagen uns oft gleichzeitig Husten, Schnupfen, Halsschmerzen und bronchitische Beschwerden, was so manchen Betroffenen nicht nur die Nerven, sondern auch den Schlaf raubt. Genau dieser ist aber notwendig, um sich von der Erkrankung zu erholen, denn Schlaf ist bekanntlich die beste Medizin. Vicks VapoRub ist eine Salbe, welche schon seit über 100 Jahren dabei hilft, alle vier Erkältungssymptome gleichzeitig zu lindern und dabei den ruhigen Schlaf der Patienten fördert.

 

Die Salbe enthält verschiedene ätherische Pflanzenöle. Sie eignet sich zum Einreiben von Brust, Hals und Rücken oder auch zum Inhalieren. Die äusserliche Anwendung ist für Erwachsene und Kinder ab zwei Jahren zugelassen. Für die Inhalation löst man 2-4 Mal täglich einen Teelöffel Salbe in einem Liter heissem, aber nicht kochendem Wasser auf und atmet die Dämpfe während 10 bis 15 Minuten ein. Inhalationen sind für Erwachsene und – unter Aufsicht – für Kinder ab sechs Jahren empfohlen.

Vicks VapoRub kann mit anderen Grippepräparaten kombiniert werden.


Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Procter & Gamble SARL