Biotta Wellnesswoche

Jetzt neue Leichtigkeit entdecken

Ein Frühjahrsputz tut nicht nur der Wohnung gut, sondern kann auch für den Körper wohltuend sein. Zum Beispiel mit einer Saftwoche als Auszeit für Körper und Geist

Heute sind wir zu einem grossen Teil umgeben von Überfluss. Nahrung ist jederzeit und überall verfügbar. Zudem ist unser Alltag oft hektisch und vollgepackt. Da kann es durchaus sehr entschleunigend sein, sich eine Auszeit zu nehmen und aus dem Hamsterrad auszusteigen.




Eine Möglichkeit für eine solche Auszeit bietet eine Saftwoche. Dabei werden die Nährstoffe während mehrerer aufeinanderfolgenden Tage nur durch Säfte zugeführt. Das ist nicht nur entspannend für den Geist, weil man sich nicht ums Kochen kümmern muss, sondern es kann vor allem unseren Körper entlasten. Eine Zeitlang auf Nahrung zu verzichten bietet besonders für den sonst täglich geforderten Verdauungstrakt eine wohlverdiente Pause.

Biotta Wellnesswoche

So funktioniert’s

Wie läuft eine Saftwoche ab? In der Entlastungsphase wird die Ernährung allmählich umgestellt. Alkohol, Nikotin und koffeinhaltige Getränke sind tabu, dafür wird viel Flüssigkeit in Form von Tee, Wasser und eben Saft aufgenommen. Leichte Kost ist angesagt. Die Entschlackungsphase bedeutet

einen völligen Verzicht auf feste Nahrung. Der Tagesbedarf an Nährstoffen wird nur noch durch die oben genannten Flüssigkeiten gedeckt. Jetzt werden Fetteinlagerungen gelöst und Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden. Als Fastenbrechen bezeichnet man die dritte Phase. Der Organismus muss sich langsam wieder an feste Nahrung gewöhnen. Damit er nicht überbelastet wird, empfehlen sich fettarme Speisen sowie viel Obst und Gemüse.

 

Das Rundum-sorglos-Paket

Ein entspannter Start in den Frühling geht zum Beispiel ganz einfach mit der Biotta Wellness Woche. Die Wohlfühl-Saftwoche in der handlichen Box wurde in Zusammenarbeit mit Ernährungsspezialisten entwickelt und ist seit über 20 Jahren DIE Saftwoche der Schweiz. Dank der optimalen Kombination hochwertiger, biologischer Frucht- und Gemüsesäfte wird der Körper während der Saftkur mit wichtigen Nährstoffen versorgt. 

Die Wellness Woche soll eine Verschnaufpause vom „zu viel“ im Alltag sein. Dabei geht es nicht um rigorosen Nahrungsverzicht, sondern um einen Neustart; weg von hektischem, ungesundem Essen. Neben 11 biologischen Säften finden sich im Wellness-Woche-Paket Rezepte für vor und nach der Saftwoche, ein basisches Badesalz für noch mehr Wohlfühl-Momente und exklusive Yoga-Tutorials zur optimalen Begleitung der Woche.

 

Kleine Auszeit für zwischendurch

Für alle, die nicht mehrere Tage am Stück auf feste Nahrung verzichten möchten, finden mit Biotta Mein Safttag #1 und Biotta Mein Safttag #2 neu zwei Säfte, welche speziell für einzelne Safttage entwickelt wurden. Saft #1 für die erste Tageshälfte und Saft #2 für die zweite Tageshälfte ermöglichen es, ganz einfach kleine Auszeiten in den Alltag einzubauen.