Jogging – Mit diesen Must-Haves läuft es (sich) besser

Laufen gehört zu den gesündesten und vielleicht auch günstigsten Sportarten, um sich fit zu halten. Denn ausser ein wenig Kondition und dem Willen zum regelmässigen Training brauchen wir nur eine überschaubare Menge an Ausrüstung, um an unser Ziel – ein gesünderes Leben – zu gelangen. Bereits in der aktuellen Ausgabe des Müller Lifestyle-Magazins haben wir die besten Tipps für den Start in ein gesünderes und fitteres Läuferleben für Sie zusammengestellt. Aber die richtigen Empfehlungen für das Lauftraining sind nichts ohne die richtige Ausrüstung. Die wir an dieser Stelle noch einmal für Sie zusammengetragen haben.

Die passenden Sportsocken und Trinkflaschen

Atmungsaktive Kleidung ist beim Laufen – das wissen erfahrene Fitness-Sportler – ein absolutes Muss. Genauso wie der richtige Schuh, mit dem die Belastung auf unsere Füße und Gelenke optimal ausgeglichen wird. Was dabei gerne vergessen wird: Auch die richtigen Socken sind aus unterschiedlichen Gründen alternativlos beim Ausdauer- bzw. Laufsport. Sportsocken verhindern unangenehme Reibung auf der Haut und somit auch Blasen, sie saugen den Schweiss nicht einfach auf, sondern transportieren ihn nach außen weg. Zudem schützt eine spezielle Polsterung die am stärksten beanspruchten Stellen. Wie bereits in unserem Magazinbeitrag angemerkt, gehört es zu den vordringlichsten Aspekten beim Laufen, für ausreichend Flüssigkeitsnachschub während und nach der Sporteinheit zu sorgen. Wer sich nicht (ausschliesslich) auf seinen körpereigenen Flüssigkeitsspeicher (von ca. 60 Minuten Speicherkapazität) verlassen will, der ist mit einer leichten Sportflasche für sein Wasser oder seine Mineraldrinks gut ausgerüstet. Wichtig: Auslaufsicher sollte sie sein – und gleichzeitig das Öffnen und Trinken mit nur einer Hand ermöglichen. Und es schadet freilich nichts, wenn sie dabei auch noch besonders gut aussieht.

Wichtige Mineralstoffe

Mineral- und Nährstoffe sind das A & O zur Leistungsförderung und Unterstützung des geforderten Stoffwechsels. Ideal sind – gerade auch, wenn Aspekte des Krafttrainings mit ins Spiel kommen – leicht konsumierbare Proteinriegel, die es in zahlreichen Varianten auch bei Müller gibt. Ganz wichtig: Magnesium, das als lebenswichtiger Mineralstoff nicht selbständig produziert werden kann und über die Nahrung zu sich genommen werden muss.

Es ist an der Muskelkontraktion, der Kommunikation zwischen Nerven- und Muskelzellen, der Herztätigkeit und nicht zuletzt am Energiestoffwechsel beteiligt. Es hilft insbesondere auch dabei, Krämpfen vorzubeugen, die gerade untrainierte Laufanfänger gerne mal heimsuchen können.

Mann beim Joggen
Mann beim Joggen

Fitness-Tracker für noch bessere Leistungen

Gemeinsam joggen
Gemeinsam joggen
Wer seine Fortschritte beim Laufen messen – also „tracken“ – will, der kommt an den leichten Fitness-Trackern nicht vorbei. Distanz, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch lassen sich mit den digitalen Helfern ebenso messen, wie die wichtigsten Körperfunktionen während der zusätzlichen Belastung.

Weshalb angehenden Läufern auch aus gesundheitlichen Gründen anzuraten ist, die eigene Leistungsfähigkeit mit Fitness-Trackern stets im Auge zu behalten. Selbst dann, wenn nicht gelaufen wird. Denn auch die Schlafanalyse der Lauf-Tools liefert Erkenntnisse, die bei unserem Lauf in ein gesünderes Leben von unschätzbarer Bedeutung sind