{"@context":"http://schema.org","@type":"Product","@id":"https://www.mueller.ch/p/wiking-079508-1-87-vw-kaefer-1303-s-big-moosmet-IPN2998897/","name":"WIKING 079508 1:87 VW Käfer 1303 S Big - moosmet.","image":"https://static.mueller.de/4006190795081/pdmain/wiking-079508-1-87-vw-kaefer-1303-s-big-moosmet-.webp","description":"Käfer 1303 S in Sonderausführung mit Cord-Sitzen\nNur ein schmaler feiner Streifen an den Seitenflanken machte den 1973er-Sonderstatus dieses VW Käfers 1303 S deutlich. Denn der einstige Dauerläufer, damals noch aus deutscher Produktion im Werk Emden kommend, wurde als Sondermodell „1303 Big“ verkauft. Käfer-Fans wissen um das Besondere dieses Modells, denn Sitzpolster waren in Cordstoff gehalten. Der 1303 S hat mit seiner 1,6 Liter-Maschine im Heck immerhin donnernde 50 PS zu bieten – und das bei einem Listenpreis von 7670 DM im Einführungsjahr des VW Golf. Als besonderes Merkmal fällt beim WIKING-Modell der Dekorstreifen oberhalb der Trittbretter mit dem Schriftzug „1303 Big“ auf. Das Vorbild gab es vor 50 Jahren nur in drei Farben. Der 1303 S galt als progressivster aller Käfer, als er 1972 mit vorgewölbter Frontscheibe und den dann doppelt so großen Dreikammer-Heckleuchten vorgestellt wurde. Die leuchtenden „Elefantenfüße“, wie Käferbegeisterte und Spötter gleichermaßen die Rückscheinwerfer nannten, prägten das heckseitige Erscheinungsbild mit sichtbarer Dominanz. Das WIKING-Vorbild wurde nur 1973 gebaut.Baujahr Originalhersteller1973\nModellcharakterSondermodell 1973 mit edlem Zierstreifen\nProduktdetails:Karosserie moos-metallic, Fahrgestell schwarz. Inneneinrichtung mit Sitzen in hellbeige. Scheinwerfer transparent, Heckleuchten rottransparent eingesetzt. Stoßstangen und Felgen alusilber eingesteckt. Seitlich schwarzer Dekorstreifen mit Schriftzug „1303 Big“.","sku":"IPN2998897","gtin13":"4006190795081","brand":{"@type":"Brand","name":"WIKING"},"offers":[{"@type":"Offer","url":"https://www.mueller.ch/p/wiking-079508-1-87-vw-kaefer-1303-s-big-moosmet-IPN2998897/","priceCurrency":"CHF","price":"23.55","itemCondition":"http://schema.org/NewCondition","availability":"http://schema.org/OutOfStock"}]}

WIKING 079508 1:87 VW Käfer 1303 S Big - moosmet.

Art.Nr.  2998897
CHF 23.55
inkl. gesetzl. MwSt.
Produktdetails

Artikelinfos

Käfer 1303 S in Sonderausführung mit Cord-Sitzen

Nur ein schmaler feiner Streifen an den Seitenflanken machte den 1973er-Sonderstatus dieses VW Käfers 1303 S deutlich. Denn der einstige Dauerläufer, damals noch aus deutscher Produktion im Werk Emden kommend, wurde als Sondermodell „1303 Big“ verkauft. Käfer-Fans wissen um das Besondere dieses Modells, denn Sitzpolster waren in Cordstoff gehalten. Der 1303 S hat mit seiner 1,6 Liter-Maschine im Heck immerhin donnernde 50 PS zu bieten – und das bei einem Listenpreis von 7670 DM im Einführungsjahr des VW Golf. Als besonderes Merkmal fällt beim WIKING-Modell der Dekorstreifen oberhalb der Trittbretter mit dem Schriftzug „1303 Big“ auf. Das Vorbild gab es vor 50 Jahren nur in drei Farben. Der 1303 S galt als progressivster aller Käfer, als er 1972 mit vorgewölbter Frontscheibe und den dann doppelt so großen Dreikammer-Heckleuchten vorgestellt wurde. Die leuchtenden „Elefantenfüße“, wie Käferbegeisterte und Spötter gleichermaßen die Rückscheinwerfer nannten, prägten das heckseitige Erscheinungsbild mit sichtbarer Dominanz. Das WIKING-Vorbild wurde nur 1973 gebaut.
Baujahr Originalhersteller
1973

Modellcharakter
Sondermodell 1973 mit edlem Zierstreifen

Produktdetails:
Karosserie moos-metallic, Fahrgestell schwarz. Inneneinrichtung mit Sitzen in hellbeige. Scheinwerfer transparent, Heckleuchten rottransparent eingesetzt. Stoßstangen und Felgen alusilber eingesteckt. Seitlich schwarzer Dekorstreifen mit Schriftzug „1303 Big“.

Artikeldetails

Zielgruppe Jugendliche|Erwachsene
Artikelnummer des Herstellers 079508
Altersempfehlung ab 8 Jahre
Altersempfehlung bis 99 Jahre
Inhalt 1 Stk.
Produkttyp Dekofigur

Sicherheitshinweis

Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Achtung! Enthält verschluckbare Kleinteile. Erstickungsgefahr.